Weihnachtslieder

Ein Glöckchen erklingt, Kinderaugen leuchten voller Vorfreude, als die Türen des Weihnachtszimmers sich öffnen. Ein Raum hell erleuchtet von Kerzen und ein bunt geschmückter Tannenbaum strahlen den Kindern entgegen, als sie endlich nach langem Warten das Zimmer betreten dürfen. Tannenduft liegt in der Luft und Weihnachtsmelodien verbreiten eine festliche Stimmung.

Weihnachten ohne die bekannten Rituale und Traditionen ist undenkbar. Wir alle haben unsere ganz privaten Erinnerungen an vergangene Weihnachtsfeste. Hören wir Weihnachtsmusik, fühlen wir uns in unsere Kindheit zurückversetzt, werden melancholisch oder sind voll freudiger Erwartung.

Auf der ganzen Welt freuen sich Menschen Jahr für Jahr auf die himmlischen Klänge der Weihnachtslieder. Keine andere Liedform ist in so unterschiedlichen musikalischen Genres zu Hause, wie das Weihnachtslied. Über Generationen hinweg sind die klassischen Weihnachtslieder wohl die Bekanntesten. Schon unsere Großeltern und deren Großeltern haben sie gesungen. Aber auch in der heutigen Zeit werden immer wieder neue Musikstücke verfasst. Ob Gospel, Rockballade oder Weihnachtspopsong, festliche Hymne oder besinnliche Melodie, egal ob kirchlich oder weltlich, alle Lieder haben dieses ganz besondere Etwas, was nur Weihnachtsmelodien haben: sie berühren uns und lassen uns träumen.

Solltet Ihr auf der Suche nach weihnachtliche Musik sein, dann laden wir Euch herzlich dazu ein, durch unsere kostenlose Sammlung zu stöbern. Neben unzähligen Liedtexten findet Ihr auch jede Menge Weihnachtssongs zum Anhören und Mitsingen.
Viel Freude und eine fröhliche Weihnachtszeit wünscht das Team von weihnachtslieder.biz!

Inhaltsverzeichnis

Unser Inhaltsverzeichnis macht das Navigieren auf unserer Seite für Euch einfacher.

  • Allgemein
  1. Neue Weihnachtslieder 2018
  2. Die schönsten Weihnachtslieder
  3. Weihnachtslieder Liste
  • Deutsche Weihnachtslieder Texte
  1. Adventslieder
  2. Bayerische Weihnachtslieder
  3. Christliche Weihnachtslieder
  4. Kinder Weihnachtslieder
  5. Klassische Weihnachtslieder
  6. Nikolauslieder
  7. Schöne Weihnachtslieder
  • Texte für Weihnachtslieder aus aller Welt
  1. Englische Weihnachtslieder
  2. Französische Weihnachtslieder
  3. Italienische Weihnachtslieder
  4. Lateinische Weihnachtslieder
  5. Polnische Weihnachtslieder
  6. Schwedische Weihnachtslieder
  7. Spanische Weihnachtslieder
  • Weihnachtssongs und Weihnachtsmusik Videos
  1. Weihnachtslieder Youtube

1. Neue Weihnachtslieder 2018

Hier findet Ihr immer die letzten drei Lieder, die in unserer Sammlung eingetragen wurden.

O Jesulein süß, o Jesulein mild
O Jesulein süß, o Jesulein mild,
des Vaters Will'n hast du erfüllt,
bist kommen aus dem Himmelreich,
uns armen Mensehen worden gleich,
o Jesulein süß, o Jesulein mild!

O Jesulein süß, o Jesulein mild,
dein's Vaters Zorn hast du gestillt.
Du zahlst für uns all' unsre Schuld
und bringst uns deines Vaters Huld,
o Jesulein süß, o Jesulein mild.

O Jesulein süß, o Jesulein mild,
mit Freud' hast du die Welt erfüllt;
du kommst herab von's Himmels Saal
und tröst'st uns in dem Jammertal,
o Jesulein süß, o Jesulein mild.

Autor: unbekanntKategorie: Christliche Weihnachtslieder

Zu Bethlehem geboren
Zu Bethlehem geboren,
ist uns ein Kindelein,
das hab' ich auserkoren,
sein eigen will ich sein.
Eia, eia, sein eigen will ich sein.

In seine Lieb’ versenken
will ich mich ganz hinab;
mein Herz will ich ihm schenken
und alles, was ich hab’,
eia, eia, und alles, was ich hab’.

O Kindelein, von Herzen
will ich dich lieben sehr,
in Freuden und in Schmerzen
je länger und je mehr,
eia, eia, je länger und je mehr.

Die Gnade mir doch gebe,
bitt’ ich aus Herzensgrund,
daß ich allein dir lebe
jetzt und zu aller Stund’,
eia, eia, jetzt und zu aller Stund’.

Dich, wahren Gott, ich finde
in unser’m Fleisch und Blut;
darum ich mich dann binde
an dich, mein höchstes Gut,
eia, eia, an dich, mein höchstes Gut.

Laß mich von dir nicht scheiden,
knüpf’ zu, knüpf’ zu das Band
der Liebe zwischen beiden;
nimm hin mein Herz zum Pfand,
eia, eia, nimm hin mein Herz zum Pfand!

Autor: Friedrich SpeeKategorie: Klassische Weihnachtslieder

Ich bin der alte Weihnachtsmann
Ich bin der alte Weihnachtsmann,
Ich hab einen bunten Wunderpelz an
Mein Haar ist weiß von Reif und Eis.

Ich komm weit hinter Hamburg her,
Mit langen Stiefeln durchs kalte Meer,
Meinen Mummelsack huckepack.

Da sind viel gute Sachen drin,
Nüss' und Äpfel und große Rosin
Ich bin ein lieber Mann, seht an.

Ich kann aber auch böse sein,
Dann fahr ich mit der Rute drein
Und schüttel den Bart: na wart!

Nein, seid nicht bang seid lieb und gut,
Seid wie das Blümlein Wohlgemut!
Das nimmt beglückt
Alles, was der Himmel schickt.

Autor: Paula DehmelKategorie: Kinder Weihnachtslieder

2. Die schönsten Weihnachtslieder

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe sondern auch der Musik. Jedes Jahr auf's Neue ertönen überall auf der Welt die immergleichen Lieder. Einige davon sind Kinderlieder, die uns schon ein Leben lang begleiten. Auch Ihr habt sicher so ein Weihnachtslied, bei dem Ihr immer mitsingen müsst und das Euch Jahr für Jahr mit seinen zarten Klängen auf den Höhepunkt der Weihnachtszeit einstimmt, oder? Vielleicht ist es sogar in der folgenden Zusammenstellung enthalten, in der wir zehn der schönsten Lieder für Euch zusammengetragen haben.

3. Weihnachtslieder Liste

Unsere Sammlung enthält insgesamt 159 Liedtexte, die Ihr in der Liste unten einsehen könnt.

4. Adventslieder

Mit Ernst, o Menschenkinder
Mit Ernst, o Menschenkinder,
das Herz in euch bestellt,
bald wird das Heil der Sünder,
der wunderstarke Held,
den Gott aus Gnad allein
der Welt zum Licht und Leben
versprochen hat zu geben,
bei allen kehren ein.

Bereitet doch fein tüchtig
den Weg dem großen Gast;
macht seine Steige richtig,
lasst alles, was er hasst;
macht alle Bahnen recht,
die Tal lasst sein erhöhet,
macht niedrig, was hoch stehet,
was krumm ist, gleich und schlicht.

Ein Herz, das Demut liebet,
bei Gott am höchsten steht;
ein Herz, das Hochmut übet,
mit Angst zugrunde geht;
ein Herz, das richtig ist
und folget Gottes Leiten,
das kann sich recht bereiten,
zu dem kommt Jesus Christ.

Ach mache du mich Armen
zu dieser heilgen Zeit
aus Güte und Erbarmen,
Herr Jesu, selbst bereit.
Zieh in mein Herz hinein
vom Stall und von der Krippen,
so werden Herz und Lippen
dir allzeit dankbar sein.

Autor: Valentin Thilo

Gott, heilger Schöpfer aller Stern
Gott, heilger Schöpfer aller Stern,
erleucht uns, die wir sind so fern,
daß wir erkennen Jesus Christ,
der für uns Mensch geworden ist.

Denn es ging dir zu Herzen sehr,
da wir gefangen waren schwer
und sollten gar des Todes sein;
drum nahm er auf sich Schuld und Pein.

Da sich die Welt zum Abend wandt,
der Bräut'gam Christus ward gesandt.
Aus seiner Mutter Kämmerlein
ging er hervor als klarer Schein.

Gezeigt hat er sein groß Gewalt,
daß es in aller Welt erschallt,
sich beugen müssen alle Knie
im Himmel und auf Erden hie.

Wir bitten dich, o heilger Christ,
der du zukünftig Richter bist,
lehr uns zuvor dein' Willen tun
und an dem Glauben nehmen zu.

Lob, Preis sei, Vater, deiner Kraft
und deinem Sohn, der all Ding schafft,
dem heilgen Tröster auch zugleich
so hier wie dort im Himmelreich.

Autor: Thomas Müntzer

Es kommt ein Schiff, geladen
Es kommt ein Schiff,
geladen bis an sein' höchsten Bord,
trägt Gottes Sohn voll Gnaden,
des Vaters ewig's Wort.

Das Schiff geht still im Triebe,
es trägt ein’ teure Last;
das Segel ist die Liebe,
der Heilig’ Geist der Mast.

Der Anker haft' auf Erden,
da ist das Schiff am Land.
Das Wort tut Fleisch uns werden,
der Sohn ist uns gesandt.

Zu Bethlehem geboren
im Stall ein Kindelein,
gibt sich für uns verloren;
gelobet muß es sein.

Und wer dies Kind mit Freuden
umfangen, küssen will,
muß vorher mit ihm leiden
groß’ Pein und Marter viel,

danach mit ihm auch sterben
und geistlich aufersteh’n,
ewig’s Leben zu erben,
wie an ihm ist gescheh’n.

Maria, Gottes Mutter,
gelobet musst du sein.
Jesus ist unser Bruder,
das liebe Kindelein.

Autor: Daniel Sudermann
mehr Adventslieder

5. Bayerische Weihnachtslieder

Es wird scho glei dumpa
Es wird scho glei dumpa,
es wird scho glei Nacht,
drum kimm i zu dir her,
mei Heiland auf d'Wacht.
Will singa a Liadl,
dem Liebling dem kloan,
du mogst ja net schlafa,
I hear di scho woan.
Hei, hei hei hei,
schlaf siaß, herzliabs Kind!

Vergiß jetzt, o Kinderl,
dein Kumma, dei Load,
daß du da mußt leidn
im Stall auf da Hoad.
Es ziem ja die Engerl
dei Liagerstatt aus,
möcht schöner nit sei drin
an König sei Haus.
Hei, hei hei hei,
schlaf siaß, herzliabs Kind!

Ja Kinderl, du bist halt
im Kripperl so schen,
mi ziemt, i kann nimmer
da weg von dir gehn.
I wünsch dir von Herzen
die süaßte Ruah,
die Engerl vom Himmel,
die deckn di zua.
Hei, hei hei hei,
schlaf siaß, herzliabs Kind!

Schließ zua deine Äugerl
in Ruh und in Fried,
und gib ma zum Abschied
dein Seg'n no grad mit!
Dann wird a mein Schlaferl
so sorgenlos sein,
dann kann i mi ruhig
aufs Niedalegn freun.
Hei, hei hei hei,
schlaf siaß, herzliabs Kind!

Autor: Anton Reidinger

Willst du noch länger draußen stehn
Willst du noch länger draußen stehn,
gesegneter des Herrn?
Ich fühle deinen Atem wehn
und weiß, du bist nicht fern.

Die Pforten sind weit aufgetan
für dich, du werter Gast.
Sieh meine Niedrigkeit nicht an
und halte bei mir Rast!

Mein brennend Herz verlangt nach dir,
um ganz sich dir zu weihn.
Herr Jesu, komm, kehr ein bei mir,
wohn in mir, du allein!

Schließ aus die Welt, schließ alles aus,
was mich von dir noch trennt,
und mach mein Herz zum Gotteshaus
bis an mein selig End!

Autor: Julius Sturm

Der Morgenstern ist aufgedrungen
Der Morgenstern ist aufgegangen,
er leuchtet daher zu dieser Stunde,
hoch über Berg und tiefe Tal,
für Freud singt uns der lieben Engel Schar.

Christus im Himmel wohl bedachte,
wie er uns reich und selig machte,
wie er uns führt ins Paradies,
darum in großer Lieb den Himmel er verließ.

Dich, heilger Herre Christ, wir preisen
mit frohem Sinn und hellen Weisen;
du leuchtest vielen nah und fern.
So leucht auch uns, du lieber Morgenstern.

Autor: unbekannt
mehr bayerische Weihnachtslieder

6. Christliche Weihnachtslieder

O Jesulein süß, o Jesulein mild
O Jesulein süß, o Jesulein mild,
des Vaters Will'n hast du erfüllt,
bist kommen aus dem Himmelreich,
uns armen Mensehen worden gleich,
o Jesulein süß, o Jesulein mild!

O Jesulein süß, o Jesulein mild,
dein's Vaters Zorn hast du gestillt.
Du zahlst für uns all' unsre Schuld
und bringst uns deines Vaters Huld,
o Jesulein süß, o Jesulein mild.

O Jesulein süß, o Jesulein mild,
mit Freud' hast du die Welt erfüllt;
du kommst herab von's Himmels Saal
und tröst'st uns in dem Jammertal,
o Jesulein süß, o Jesulein mild.

Autor: unbekannt

O laufet ihr Hirten
O laufet ihr Hirten, lauft alle zugleich!
Nehmet Schalmeien und Pfeifen mit euch!
Lauft alle zumal mit freudigem Schall
auf Bethlehem zum Kripplein, zum Kripplein im Stall!

Ein Kindlein ist g'sehn wie ein Engel so schön,
dabei auch ein alter Vater tut stehn;
ein Jungfrau schön zart nach englischer Art:
es hat mich erbarmet ganz inniglich hart.

Wenn ich nur hätte mein Häuslein dahier,
das dorten im Tale alleine tut stehn,
wie war ich so froh, blieb alleweil do,
ein Essen wollt kochen und warten schon auf.

Was kann ich dem Kindlein verehren zur Gab?
Ein Lämmlein und alles, was ich nur hab,
ein Windlein dazu, gilts auch schon mein Bu,
damit man das Kindlein fein decken kann zu.

Mein Nachbar, lauf hurtig, brings Wieglein daher,
wills Kindlein reinlegen, es zittert so sehr.
Hei, hei, popei! Liebes Kindel, schlaf ei!
Im Krippel, zartes Jesulein, hei, hei, popei!

Autor: unbekannt

Lobt Gott, ihr Christen, alle gleich
Lobt Gott, ihr Christen, alle gleich
in seinem höchsten Thron,
der heut' schließt auf sein Himmelreich
und schenkt uns seinen Sohn,
und schenkt uns seinen Sohn.

Er kommt aus seines Vater Schoß
und wird ein Kindlein klein,
er liegt dort elend, nackt und bloß
in einem Krippelein.

Er äußert sich all’ seiner G’walt,
wird niedrig und gering
und nimmt an sich ein’s Knechts Gestalt,
der Schöpfer aller Ding’.

Er wechselt mit uns wunderlich:
Fleisch und Blut nimmt er an
und gibt uns in sein’s Vater Reich
die klare Gottheit dran.

Er wird ein Knecht und ich ein Herr;
das mag ein Wechsel sein!
Wie könnt’ es doch sein freundlicher,
das herze Jesulein.

Heut’ schleußt er wieder auf die Tür
zum schönen Paradeis;
der Cherub steht nicht mehr dafür,
Gott sei Lob, Ehr' und Preis.

Autor: Nikolaus Herman
mehr christliche Weihnachtslieder

7. Kinder Weihnachtslieder

Ich bin der alte Weihnachtsmann
Ich bin der alte Weihnachtsmann,
Ich hab einen bunten Wunderpelz an
Mein Haar ist weiß von Reif und Eis.

Ich komm weit hinter Hamburg her,
Mit langen Stiefeln durchs kalte Meer,
Meinen Mummelsack huckepack.

Da sind viel gute Sachen drin,
Nüss' und Äpfel und große Rosin
Ich bin ein lieber Mann, seht an.

Ich kann aber auch böse sein,
Dann fahr ich mit der Rute drein
Und schüttel den Bart: na wart!

Nein, seid nicht bang seid lieb und gut,
Seid wie das Blümlein Wohlgemut!
Das nimmt beglückt
Alles, was der Himmel schickt.

Autor: Paula Dehmel

Klopf, klopf, klopf
Klopf, klopf, klopf, wer klopft an unsre Türe an,
Klopf, klopf, klopf, das ist der Weihnachtsmann.
Was stehst du draußen vor der Tür, komm doch zu uns herein,
Es sind nur artge Kinder hier, die sich schon lange freun.
Komm herein, sei unser Gast, bring uns, was uns Freude macht.

Trapp, trapp, trapp, nun geht er fort, was soll das sein?
Trapp, trapp, trapp, warum tritt er nicht ein?
Er muss noch zu so später Zeit zu vielen Kindern hin,
Die alle sich auf ihn gefreut mit kindlich frohem Sinn,
Und wird die Türe aufgemacht, so findest du, was er gebracht.

Autor: Alexander Dorn

In meinem kleinen Apfel
In meinem kleinen Apfel,
Da sieht es lustig aus:
Es sind da drin fünf Stübchen,
Grad wie in einem Haus.

In jedem Stübchen wohnen
Zwei Kerne schwarz und fein,
Die liegen drin und träumen
Vom lieben Sonnenschein.

Sie träumen auch noch weiter
Gar einen schönen Traum,
Wie sie einst werden hängen
Am lieben Weihnachtsbaum.

Autor: unbekannt
mehr Weihnachtslieder für Kinder

8. Klassische Weihnachtslieder

Zu Bethlehem geboren
Zu Bethlehem geboren,
ist uns ein Kindelein,
das hab' ich auserkoren,
sein eigen will ich sein.
Eia, eia, sein eigen will ich sein.

In seine Lieb’ versenken
will ich mich ganz hinab;
mein Herz will ich ihm schenken
und alles, was ich hab’,
eia, eia, und alles, was ich hab’.

O Kindelein, von Herzen
will ich dich lieben sehr,
in Freuden und in Schmerzen
je länger und je mehr,
eia, eia, je länger und je mehr.

Die Gnade mir doch gebe,
bitt’ ich aus Herzensgrund,
daß ich allein dir lebe
jetzt und zu aller Stund’,
eia, eia, jetzt und zu aller Stund’.

Dich, wahren Gott, ich finde
in unser’m Fleisch und Blut;
darum ich mich dann binde
an dich, mein höchstes Gut,
eia, eia, an dich, mein höchstes Gut.

Laß mich von dir nicht scheiden,
knüpf’ zu, knüpf’ zu das Band
der Liebe zwischen beiden;
nimm hin mein Herz zum Pfand,
eia, eia, nimm hin mein Herz zum Pfand!

Autor: Friedrich Spee

Vom Himmel hoch, da komm' ich her
Vom Himmel hoch, da komm' ich her,
ich bring' euch gute neue Mär,
der guten Mär bring' ich soviel,
davon ich sing'n und sagen will.

Euch ist ein Kindlein heut geborn
von einer Jungfrau auserkorn,
ein Kindelein so zart und fein,
das soll eur Freud und Wonne sein.

Es ist der Herr Christ, unser Gott,
der will euch führn aus aller Not,
er will eur Heiland selber sein,
von allen Sünden machen rein.

Er bringt euch alle Seligkeit,
die Gott der Vater hat bereit',
daß ihr mit uns im Himmelreich
sollt leben nun und ewiglich.

So merket nun das Zeichen recht:
die Krippe, Windelein so schlecht,
da findet ihr das Kind gelegt,
das alle Welt erhält und trägt.

Des laßt uns alle fröhlich sein
und mit den Hirten gehn hinein,
zu sehn, was Gott uns hat beschert,
mit seinem lieben Sohn verehrt.

Merk auf, mein Herz, und sieh dorthin,
was liegt doch in dem Krippelein?
Wes ist das schöne Kindelein?
Es ist das liebe Jesulein.

Sei mir willkommen, edler Gast!
Den Sünder nicht verschmähet hast
und kommst ins Elend her zu mir:
Wie soll ich immer danken dir?

Ach Herr, du Schöpfer aller Ding,
wie bist du worden so gering,
daß du da liegst auf dürrem Gras,
davon ein Rind und Esel aß!

Und war die Welt vielmal so weit,
von Edelstein und Gold bereit',
so war sie doch dir viel zu klein,
zu sein ein enges Wiegelein.

Der Sammet und die Seiden dein,
das ist grob Heu und Windelein,
darauf du König groß und reich
herprangst, als wärs dein Himmelreich.

Das hat also gefallen dir,
die Wahrheit anzuzeigen mir,
wie aller Welt Macht, Ehr und Gut
vor dir nichts gilt, nichts hilft noch tut.

Ach mein herzliebes Jesulein,
mach dir ein rein sanft Bettelein,
zu ruhen in meins Herzens Schrein,
daß ich nimmer vergesse dein.

Davon ich allzeit fröhlich sei,
zu springen, singen immer frei
das rechte Susaninne schön,
mit Herzenslust den süßen Ton.

Lob, Ehr sei Gott im höchsten Thron,
der uns schenkt seinen eingen Sohn.
Des freuen sich der Engel Schar'
und singen uns solch neues Jahr.

Autor: Martin Luther

Stille Nacht, heilige Nacht!
Stille Nacht! Heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
nur das traute hoch heilige Paar.
"Holder Knabe im lockigen Haar,
schlaf in himmlischer Ruh',
schlaf in himmlischer Ruh'!"

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
lieb' aus deinem göttlichen Mund,
da uns schlägt die rettende Stund':
Jesus in deiner Geburt.
Jesus in deiner Geburt.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Die der Welt Heil gebracht,
aus des Himmels goldenen Höh'n
uns der Gnade Fülle läßt sehn:
Jesum in Menschengestalt.
Jesum in Menschengestalt.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Wo sich heut' alle Macht
väterlicher Liebe ergoß,
und als Bruder huldvoll umschloß
Jesus die Völker der Welt.
Jesus die Völker der Welt.

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Lange schon uns bedacht,
als der Herr, vom Grimme befreit,
in der Väter urgrauer Zeit
aller Welt Schonung verhieß,
aller Welt Schonung verhieß.

Stille Nacht, heilige Nacht,
Hirten erst kundgemacht!
durch der Engel Halleluja
tönt es laut von Ferne und Nah:
Jesus, der Retter ist da!
Jesus, der Retter ist da!

Autor: Joseph Mohr
mehr klassische Weihnachtslieder

9. Nikolauslieder

Den heiligen Bischof von St. Nikolaus
Den heilgen Bischof Sankt Nikolaus,
den wollen wir ehren heut,
dass er uns Gnade bringt ins Haus,
Glück, Segen, Fried und Freud.

Viel Wunder wirkte Gott durch ihn,
da staunte jedermann
Der Himmel selbst wies auf ihn hin:
Nehmt ihn zum Bischof an.

Er lehrt die Christen Gottes Wort,
viel Gutes sprach sein Mund,
er suchte Kranke hier wie dort
und pflegte sie gesund.

Drei Äpfel warfs durchs Fenster,
er für dieser Armen Not,
sie waren Gold und wogen schwer
und brachten ihnen Brot.

Der heilige Bischof Nikolaus,
das ist ein guter Mann,
drum rufen ihn im Sturmgebraus
die Schiffer flehend an.

Autor: unbekannt

Dem Nikolaus ist kalt
Dem Nikolaus ist kalt,
Denn er kommt aus dem Wald.
Die Füße tun ihm weh,
Denn er kommt aus dem Schnee.
Dann ist er auch schon hier
Und klingelt an der Tür
Und alle kommen angerannt
Und schütteln ihm die Hand!

Ja, jingle bells, jingle bells,
Macht die Tür schon auf,
Draußen steht der Nikolaus
Und wärmt sich erstmal auf.

Jingle bells, jingle bells,
Und dann packt er aus,
Teilt noch ein paar Sachen aus
Und geht ins nächste Haus!

Autor: unbekannt

Ich hör ihn vor dem Haus
Ich hör ihn, ich hör ihn, ich hör ihn vor dem Haus.
Er spannt schon, er spannt schon, er spannt den Schlitten aus.
Und mit Klingelingeling und mit Schnauf, Schnauf, Schnauf
und mit Polter, Polter, Polter schon die Treppe rauf.
Ich hör ihn, ich hör ihn, ich hör ihn vor dem Haus.

Ich seh ihn, ich seh ihn, ich seh ihn klar vor mir.
Da steht er, da steht er, Sankt Nikolaus ist hier.
Und mit Klingelingeling und mit Schnauf, Schnauf, Schnauf
und mit Polter, Polter, Polter leert den Sack er aus.
Ich seh ihn, ich seh ihn, Sankt Nikolaus ist hier.

Autor: unbekannt
mehr Nikolauslieder

10. Schöne Weihnachtslieder

Weihnachtsfreude
Freut euch, ihr lieben Christen, freut euch von Herzen sehr!
Euch ist geboren Christus, wahrlich, recht gute Mähr!
Es singen uns die Engel aus Gottes hohem Thron,
gar lieblich tun sie singen, fürwahr ein'n süßen Ton!
Gar lieblich tun sie singen, fürwahr ein'n süßen Ton!
Fürwahr ein'n süßen Ton!

Autor: unbekannt

Weihnacht, wie bist du schön
Weihnacht, wie bist du schön!
Schöner ist nichts zu sehn!
Nichts in der ganzen Welt
mir so gefällt.
Freut sich auch groß und klein
beim hellen Kerzenschein.
wenn wieder Weihnacht ist,
o heil'ger Christ.

Jesus Christ, Gottes Sohn,
Kam von des Himmels Thron
und mit ihm hell und klar
die Engelschar.
Da klang ein Lied so süß,
Lied aus dem Paradies,
sang wie so schön du bist,
o heil'ger Christ!

Nur Gottes Engelschar
singt das Lied immerdar,
immer so wundersüß
im Paradies.
Wenn ich ein Engel bin.
komme ich auch dahin,
singe wie schön du bist,
o heil'ger Christ

Autor: unbekannt

Was soll das bedeuten?
Was soll das bedeuten? Es taget ja schon.
Ich weiß wohl, es geht erst um Mitternacht rum.
Schaut nur daher. Schaut nur daher.
Wie glänzen die Sternlein je länger, je mehr.

Treibt z'sammen, treibt z'sammen die Schäflein fürbaß!
Treibt z'sammen, treibt z'sammen, dort zeig ich euch was:
Dort in dem Stall, dort in dem Stall
werdet Wunderding sehen, treibt z'sammen einmal!

Ich hab nur ein wenig von weitem geguckt,
da hat mir mein Herz schon vor Freuden gehupft:
Ein schönes Kind, ein schönes Kind
liegt dort in der Krippe bei Esel und Rind.

Autor: unbekannt
mehr schöne Weihnachtslieder

11. Englische Weihnachtslieder

Coventry Carol (Coventry-Weihnachtslied)
Lully, lullay, Thou little tiny Child,
Bye, bye, lully, lullay.
Lullay, thou little tiny Child,
Bye, bye, lully, lullay.

O sisters too, how may we do,
For to preserve this day
This poor youngling for whom we do sing
Bye, bye, lully, lullay.

Herod, the king, in his raging,
Charged he hath this day
His men of might, in his own sight,
All young children to slay.

That woe is me, poor Child for Thee!
And ever mourn and sigh,
For thy parting neither say nor sing,
Bye, bye, lully, lullay.

Autor: unbekannt

Away in a Manger (Fernab in einer Futterkrippe)
Away in a manger, no crib for a bed,
The little Lord Jesus laid down His sweet head.
The stars in the bright sky looked down where He lay,
The little Lord Jesus, asleep on the hay.

The cattle are lowing, the Baby awakes,
But little Lord Jesus, no crying He makes;
I love Thee, Lord Jesus, look down from the sky
And stay by my side until morning is nigh.

Be near me, Lord Jesus, I ask Thee to stay
Close by me forever, and love me, I pray;
Bless all the dear children in Thy tender care,
And fit us for Heaven to live with Thee there.

Autor: unbekannt

God rest you merry, gentlemen (Gott mit euch, starke Herren)
God rest you merry, gentlemen,
Let nothing you dismay,
For Jesus Christ our Saviour
Was born upon this day,
To save us all from Satan's power
When we were gone astray:
O tidings of comfort and joy,
comfort and joy,
O tidings of comfort and joy.

In Bethlehem, in Jury,
This blessed Babe was born,
And laid within a manger
Upon this blessed morn,
The which His Mother Mary
Did nothing take in scorn:
O tidings of comfort and joy,
comfort and joy,
O tidings of comfort and joy.

From God our heavenly Father
A blessèd angel came,
And unto certain shepherds
Brought tidings of the same,
How that in Bethlehem was born
The Son of God by name:
O tidings of comfort and joy,
comfort and joy,
O tidings of comfort and joy.

The shepherds at those tidings
Rejoicèd much in mind,
And left their flocks a-feeding
In tempest, storm and wind,
And went to Bethlehem straightway,
This blessèd Babe to find:
O tidings of comfort and joy,
comfort and joy,
O tidings of comfort and joy.

But when to Bethlehem they came,
Whereat this Infant lay,
They found Him in a manger,
Where oxen feed on hay;
His mother Mary kneeling,
Unto the Lord did pray:
O tidings of comfort and joy,
comfort and joy,
O tidings of comfort and joy.

Now to the Lord sing praises,
All you within this place,
And with true love and brotherhood
Each other now embrace;
This holy tide of Christmas
All others doth deface:
O tidings of comfort and joy,
comfort and joy,
O tidings of comfort and joy.

Autor: unbekannt
mehr englische Weihnachtslieder

12. Französische Weihnachtslieder

Douce nuit, sainte nuit (Stille Nacht! Heilige Nacht!)
Douce nuit, sainte nuit,
Dans les cieux, l'astre luit.
Le mystère annoncé s'accomplit
Cet enfant sur la paille endormi
C'est l'amour infini
C'est l'amour infini.

Ô nuit d'amour, sainte nuit,
Dans l'étable, aucun bruit.
Sur la paille est couché l'enfant
Que la Vierge endort en chantant
Il repose en ses langes
Son Jésus ravissant.

Ô nuit d'espoir, sainte nuit,
L'espérance a relui
Le Sauveur de la terre est né,
C'est à nous que Dieu l'a donné.
Célébrons ses louanges,
Gloire au Verbe incarné.

Paix à tous, gloire au Ciel
Gloire au sein maternel
Qui pour nous en ce jour de Noël
Enfanta le Sauveur éternel
Qu'attendait Israël
Qu'attendait Israël.

Autor: Joseph Mohr

La Marche des rois (Der Marsch der Heiligen Drei Könige)
Ce matin,
J'ai vu dans le lointain,
Frémir au vent des banderoles claires

Ce matin,
J'ai vu dans le lointain
Venir des gens vêtus de frais satin.

Sur leurs habits,
Perles et rubis
Partout de l'or aux harnais des dromadaires

Sur leurs habits,
Perles et rubis,
Turbans de soie et casques bien fourbis !

Trois grands rois
Modestes tous les trois
Brillant chacun comme un soleil splendide

Trois grands rois
Modestes tous les trois
Étincelaient sur leurs blancs palefrois.

Le plus savant
Chevauchait devant
Mais chaque nuit, une étoile d'or les guide

Le plus savant
Chevauchait devant
J'ai vu flotter sa longue barbe au vent.

M'approchant
Je pus entendre un chant
Que seul chantait un page à la voix franche

M'approchant
Je pus entendre un chant
Ah ! qu'il était gracieux et touchant !

Où vont les trois
Magnifiques rois ?
Voir un enfant qui naîtra dans une crèche,

Où vont les trois
Magnifiques rois ?
Fêter celui qui doit mourir en croix.

Autor: Joseph-François Domergue

Venez divin Messie (Komm göttlicher Messias)
Venez divin Messie
Sauvez nos jours infortunés,
Venez source de Vie
Venez, venez, venez!

Ah! Descendez, hâtez vos pas;
Sauvez les hommes du trépas,
Secourez-nous, ne tardez pas.
Dans une peine extrême,
Gémissent nos cœurs affligés.
Venez Bonté Suprême,
Venez, venez, venez!

Ah! Désarmez votre courroux,
Nous soupirons à vos genoux,
Seigneur nous n'espérons qu'en vous,
Pour nous livrer la guerre
Tous les enfers sont déchaînés;
Descendez sur la terre
Venez, venez, venez!

Que nos soupirs soient entendus,
Les biens que nous avons perdus
Ne nous seront-ils point rendus?
Voyez couler nos larmes;
Grand Dieu, si vous nous pardonnez
Nous n'aurons plus d'alarmes,
Venez, venez, venez!

Si vous venez en ces bas-lieux,
Nous vous verrons victorieux,
Fermer l'enfer, ouvrir les cieux.
Nous l'espérons sans cesse,
Les cieux nous furent destinés,
Tenez votre promesse,
Venez, venez, venez!

Ah! Puissions-nous chanter un jour
Dans votre bienheureuse cour,
Et votre gloire et votre amour!
C'est là l'heureux présage
De ceux que vous prédestinez,
Donnez-nous en un gage,
Venez, venez, venez!

Autor: unbekannt
mehr französische Weihnachtslieder

13. Italienische Weihnachtslieder

Dormi, dormi, bel Bambin (Schlafe, schlafe, schönes Kind)
Dormi, dormi bel Bambin,
Re divin,
Dormi, dormi, o fantolin,
Fà la nanna, o caro Figlio
Rè del ciel,
Tanto bel
Grazioso giglio.

Chiudi i lumi, o mio tesor,
Dolce amor,
Di quest'alma, altro Signor,
Fà la nanna, o Regio infante
Sopra il fien,
Caro ben,
Celeste amante.

Perchè piangi o Bambinel,
Forse il gel
Ti dà noia, o l'asinel?
Fà la nanna, o Paradiso
Del mio cor,
Redentor,
Ti bacio il viso.

Così presto vuoi provar
A penar,
È venir a sospirar;
Dormi ch'è verrà un giorno
Di patir,
Di morir
Con tuo gran scorno.

Or di raggi cingi il crin,
Ma nel fin
Cangerai in pungenti spin.
Fà la nanna, o Pargoletto,
Sì gentil,
Ch'è un fienil
Godi per letto.

Nella più fredda stagion,
Gesù buon,
Nasci al mondo in prigion;
Fà la nanna, già ch'è senti
Il penar,
Lo stentar
Fra li giumenti.

Dormi, dormi, Ben mio bel
Con il vel
Io ti copro, Re del Ciel,
Fà la nanna, dolce sposo,
Bel bambin,
Cortesin,
Tutto amoroso.

Ecco vengono i Pastor
Con i cor
Riverenti à tè, Signor;
Fà la nanna, mio conforto,
Ch'è Israel
Il crudel
Ti vuol per morto.

Strascinata mia beltà,
Con viltà
Tù sarai e crudeltà;
Fà la nanna, o flagellato
Con orror,
Mio Signor,
Ti vuol Pilato.

Anch'Erode empio e crudel
Il rubel,
Ti farà con bianco vel,
Fà la nanna, è come uno stolto
Svergogna,
Sputtachiar
Il tuo bel volto.

Porterai con disonor,
E dolor
La gran Croce, o Redentor,
Fà la nanna, o crudo fiel
Hai da ber
Volentier
Per dar ci il miele.

La tua morte sentirò,
Piangerò
Quando in croce ti vedrò,
Fà la nanna, chè Longino
Ferirà,
T'aprirà
Quel sen divino.

Allor poi non canterò,
Tacerò,
Teco in croce morirò;
Fà la nanna nel Presepe,
Bel bambin,
Tuo Padrin
Ecco Giuseppe.

Io ti piglio nel mio sen.
Ciel seren.
Per baciarti unico ben;
Fà la nanna, è dopo morte
Bacierò,
Stringerò
Tue membra smorte.

Cessa ormai dolce Figliuol,
Il tuo duol.
Ne baciarti mi consol.
Fà la nanna, ch'è i rè Magi
Veniran,
È saran
Tuoi servi à paggi.

Saggia il latte del mio sen,
D'amor pien,
Apri l'occhio tuo seren;
Fà la nanna, è mentre io canto
Dormi tù,
Buon Gesù,
Sotto il mio manto.

Dormi, dormi, o Salvator,
Mio Signor,
Dormi, o centro del mio cor,
In sì povera capanna.
Cortesin,
Vezzosin
Deh! fà la nanna.

Autor: unbekannt

Lieti pastori (Glückliche Hirten)
Lieti pastori venite a la capanna
E sentirete cantare gloria e osanna
Solleciti, solleciti, venite con amore.
Lieti pastori venite a la capanna
E sentirete cantare gloria e osanna.

In ciel vedrete lucenta una stella
che mai si vide al mondo la più bella
Solleciti, solleciti, venite con amore.
In ciel vedrete lucenta una stella
che mai si vide al mondo la più bella.

Voi troverete giacere sopra il fieno
Quel che ha creato il ciel vago e sereno.
Solleciti, solleciti, venite con amore.
Voi troverete giacere sopra il fieno
Quel che ha creato il ciel vago e sereno.

Autor: unbekannt

Tu scendi dalle stelle (Du steigst von den Sternen herab)
Tu scendi dalle stelle,
O Re del Cielo,
e vieni in una grotta,
al freddo al gelo.

O Bambino mio Divino
Io ti vedo qui a tremar,
O Dio Beato
Ahi, quanto ti costò
l'avermi amato!

A te, che sei del mondo
il Creatore,
mancano panni e fuoco;
O mio Signore!

Caro eletto Pargoletto,
Quanto questa povertà
più mi innamora!
Giacché ti fece amor
povero ancora!

Autor: Alfonso Maria de Liguori
mehr italienische Weihnachtslieder

14. Lateinische Weihnachtslieder

O sancitssima (O du fröhliche)
O sancitssima, o purissima
dulcis virgo Maria!
Mater amata,
intemerata,
ora, ora pro nobis!

Tu solacium et refugium,
Virgo Mater Maria!
Quidquid optamus,
per te speramus,
ora, ora pro nobis!

Autor: unbekannt

O abies (O Tannenbaum)
O abies, o abies,
quam es fideli fronde!
Aestivo vires tempore
ac tum, cum ningit hieme,
o abies, o abies,
quam es fideli fronde!

O abies, o abies,
quantopere me iuvas!
Quam saepe iam placebas mi
natali die Domini!
O abies, o abies,
quam es fideli fronde!

O abies, o abies,
me vestis vult docere,
ut spes det ac constantia
et vires et solacia!
O abies, o abies,
quam es fideli fronde!

Autor: unbekannt

Canticum natalicium (Alle Jahre wieder)
Iterum quotannis
venit Christulus,
caelitus deorsum, ubi vivimus.

Omnes benedicens
intrat in domus,
ut nos comitetur, quoquo vadimus.

Mihi quoque astat
latens, tacitus,
fidus ut me ducat
amantissimus.

Autor: unbekannt
mehr lateinische Weihnachtslieder

15. Polnische Weihnachtslieder

Wśród nocnej ciszy (In der Stille der Nacht)
Wśród nocnej ciszy głos się rozchodzi:
Wstańcie, pasterze, Bóg się wam rodzi!
Czym prędzej się wybierajcie,
Do Betlejem pospieszajcie
Przywitać Pana.

Poszli, znaleźli Dzieciątko w żłobie
Z wszystkimi znaki danymi sobie.
Jako Bogu cześć Mu dali,
A witając zawołali
Z wielkiej radości:

Ach, witaj Zbawco z dawna żądany,
Cztery tysiące lat wyglądany
Na Ciebie króle, prorocy
Czekali, a Tyś tej nocy
Nam się objawił.

I my czekamy na Ciebie, Pana,
A skoro przyjdziesz na głos kapłana,
Padniemy na twarz przed Tobą,
Wierząc, żeś jest pod osłoną
Chleba i wina.

Autor: unbekannt

Cicha noc, święta noc (Stille Nacht, heilige Nacht)
Cicha noc, święta noc,
Pokój niesie ludziom wszem,
A u żłóbka Matka Święta
Czuwa sama uśmiechnięta
Nad dzieciątka snem,
Nad dzieciątka snem.

Cicha noc, święta noc,
Pastuszkowie od swych trzód
Biegną wielce zadziwieni
Za anielskim głosem pieni
Gdzie się spełnił cud,
Gdzie się spełnił cud.

Cicha noc, święta noc,
Narodzony Boży Syn
Pan Wielkiego majestatu
Niesie dziś całemu światu
Odkupienie win,
Odkupienie win.

Cicha noc, święta noc,
Jakiż w tobie dzisiaj czas
W Betlejem dziecina święta
Wznosi w górę swe rączęta,
Błogosławi nam,
Błogosławi nam.

Autor: Piotr Maszyński

W żłobie leży (Er liegt in einer Krippe)
W żłobie leży! Któż pobieży
Kolędować małemu
Jezusowi Chrystusowi
Dziś nam narodzonemu?
Pastuszkowie przybywajcie
Jemu wdzięcznie przygrywajcie
Jako Panu naszemu.

My zaś sami z piosneczkami
Za wami pospieszymy
A tak Tego Maleńkiego
Niech wszyscy zobaczymy
Jak ubogo narodzony
Płacze w stajni położony
Więc go dziś ucieszymy.

Autor: unbekannt
mehr polnische Weihnachtslieder

16. Schwedische Weihnachtslieder

Det är en ros utsprungen (Es ist ein Ros entsprungen)
Det är en ros utsprungen
Av Jesse rot och stam.
Av fädren ren besjungen,
Den står i tiden fram,
En blomma skär och blid,
Mitt i den kalla vinter,
I midnatts mörka tid.

Om denna ros allena
Ljöd förr Jesaje ord,
Att född av jungfrun rena
Han frälsa skall vår jord.
Av Herrens nåd och makt
Oss detta under skedde,
Som oss profeten sagt.

Den späda rosen fina,
Som doftar salighet,
I mörkret månde skina,
Besegra dunkelhet.
Sann Gud och mänska sann,
Oss arma mänskor frälsa
Från synd och död han kan.

O Jesu, dem som klaga
I denna jämrens dal
Nu med din hjälp ledsaga
Till Faderns fröjdesal.
Ja, i din Faders hus
Låt oss dig evigt lova
I salighet och ljus.

Autor: Thekla Knös

Jul, jul, strålande jul (Weihnacht, strahlende Zeit)
Jul, jul, strålande jul, glans över vita skogar,
himmelens kronor med gnistrande ljus,
glimmande bågar i alla Guds hus,
psalm som är sjungen från tid till tid,
eviga längtan till ljus och frid!
Jul, jul, strålande jul, glans över vita skogar!

Kom, kom, signade jul! Sänk dina vita vingar
över stridernas blod och larm,
över all suckan ur människobarm,
över de släkten som gå till ro,
över de ungas dagande bo!
Kom, kom, signade jul, sänk dina vita vingar!

Autor: Edvard Evers

Sankta Lucia (Santa Lucia)
Sankta Lucia, ljusklara hägring,
sprid i vår vinternatt glans av din fägring.
Drömmar med vingesus, undret oss sia,
tänd dina vita ljus, Sankta Lucia.

Kom i din vita skrud, huld med din maning.
Skänk oss, du julens brud, julfröjders aning.
Drömmar med vingesus, undret oss sia,
tänd dina vita ljus, Sankta Lucia.

Trollsejd och mörkermakt ljust du betvingar,
signade lågors vakt skydd åt oss bringar.
Drömmar med vingesus, undret oss sia,
tänd dina vita ljus, Sankta Lucia.

Stjärnor som leda oss, vägen att finna,
bli dina klara bloss, fagra prästinna.
Drömmar med vingesus, undret oss sia,
tänd dina vita ljus, Sankta Lucia.

Autor: Sigrid Elmblad
mehr schwedische Weihnachtslieder

17. Spanische Weihnachtslieder

Venid Fieles (Herbei, Gläubige)
Acudan, fieles, alegres, triunfantes,
vengan, vengan a Belén,
Vean al recién nacido, el Rey de los ángeles.
vengan, adoremos, vengan, adoremos
vengan, adoremos al Señor.

Que cante ahora el Coro de los ángeles,
que cante ahora la corte celestial,
Gloria, gloria en las alturas a Dios,
vengan, adoremos, vengan, adoremos
vengan, adoremos al Señor.

El eterno resplandor del Padre Eterno
veremos velado bajo la carne:
a un Dios niño, envuelto en pañales.
vengan, adoremos, vengan, adoremos
vengan, adoremos al Señor.

Así pues, a ti que has nacido el día de hoy,
Jesús, a ti sea la gloria
Palabra del Padre Eterno hecha carne,
vengan, adoremos, vengan, adoremos
vengan, adoremos al Señor.

Dios de Dios, luz de luz
Lo gestan las entrañas de una doncella,
Dios verdadero, engendrado, no creado.
vengan,adoremos, vengan, adoremos,
vengan, adoremos al Señor.

He aquí que, habiendo abandonado el rebaño, humildes a la cuna
Los pastores convocados se aproximan;
Y nosotros apresurémonos con paso alegre.
vengan,adoremos, vengan, adoremos,
vengan, adoremos al Señor.

Con una estrella como guía los magos, para adorar a Cristo,
le entregan oro, incienso y mirra como regalos.
Al niño Jesús ofrezcamos nuestros corazones,
vengan,adoremos, vengan, adoremos,
vengan, adoremos al Señor.

A quien por nosotros es pobre y está acostado en el heno
Démosle calor con tiernos abrazos
Quién no correspondería con su amor al que así nos ama?
vengan, adoremos, vengan, adoremos
vengan, adoremos al Señor.

Autor: unbekannt

En Belén tocan a fuego (In Bethlehem spielt man mit dem Feuer)
En Belén tocan a fuego del portal salen las llamas;
porque dicen que ha nacido el Redentor de las almas.

Brincan y bailan los peces en el río,
brincan y bailan de ver al Dios nacido.
Brincan y bailan los peces en el agua,
brincan y bailan de ver nacida el alba;
la la la la la la la la la la la la la.
Brincan y bailan y brincan y bailan.

En el portal de Belén nació un clavel encarnado
que por redimir al mundo se ha vuelto lirio morado.
Brincan y bailan...

La Virgen lava pañales y los tiende en el romero;
los pajaritos cantaban y el agua se iba riendo.
Brincan y bailan...

Autor: unbekannt

Fum, Fum, Fum (Rauch, Rauch, Rauch)
El vint-i-cinc de desembre
fum, fum, fum
Ha nascut un minyonet
ros i blanquet, ros i blanquet;
Fill de la Verge Maria,
si n'és nat en una establia.
Fum, fum, fum.
Aquí dalt de la muntanya
fum, fum, fum
N'hi ha dos pastorets
abrigadets, abrigadets;
amb la pell i la samarra,
mengen ous i botifarra.
Fum, fum, fum.
Qui dirà més gran mentida?
Fum, fum, fum
Ja respon el majoral
amb gran cabal, amb gran cabal;
jo faré deu mil camades
amb un salt totes plegades.
Fum, fum, fum.

Autor: unbekannt
mehr spanische Weihnachtslieder

18. Weihnachtslieder Youtube

Wer Youtube Weihnachtslieder sucht, der sollte unserer Rubrik Weihnachtssongs einen Besuch abstatten. Dort gibt es zahlreiche - nach Kategorien sortierte - Videos zu entdecken.

Einige der schönsten Lieder kannst Du dir aber auch schon vorab im folgenden Video anhören.

Weihnachtslied eintragen

Dank der fleißigen Mithilfe unserer Besucher wächst unsere Weihnachtslieder-Sammlung beständig weiter. Jeder kann dabei helfen, unseren Datenbestand zu erweitern. Auch Du! Wie das geht? Du kennst ein Weihnachtslied, das noch nicht auf unserer Webseite zu finden ist? Dann genügt ein Klick auf den folgenden Button und schon kannst Du es bei uns eintragen. Vielen Dank!

Weihnachtslied eintragen!

0.0 von 5 – Wertungen: 0

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.